Diverse: Dances from Flanders & Wallonia
Diverse
Dances from Flanders & Wallonia
EUR  14,95
 
Kontakt
Kontakt - Universal Edition
Haben Sie
noch Fragen?
zum Kontakt
Sicherheit
Zahlungsmöglichkeiten
 

Diverse: Dances from Flanders & Wallonia für Akkordeon

23 leichte bis mittelschwere charakteristische Tänze
  • Komponist: Diverse
  • für Akkordeon
  • Bearbeiter: Huber Tommaso; Bonnert Marinette
  • Schwierigkeitsgrad: 2-3
  • Ausgabeart: Noten
  • Reihe: World Music
  • Ausgabeinfo: Notation und Akkordbezeichnungen der linken Hand nach internationalem Standard (M2).
  • UE36123
  • ISBN: 978-3-7024-7334-1
  • ISMN: 979-0-008-08664-9
  • 23,2 x 30,5 cm
EUR  14,95

Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 
 
 

23 leichte bis mittelschwere charakteristische Tänze aus Flandern und der Wallonie für Akkordeon mit Hintergrundinformationen von Marinette Bonnert.

 
 

Musterseite(n)

Beschreibung Noten

Dances from Flanders & Wallonia ist eine Sammlung aus charakteristischen Tänzen aus den Regionen Flandern und Wallonie. Flandern im Norden und die Wallonie im Süden bilden Belgien und beide Regionen haben ihre eigenen traditionellen Volksmusiken, die verwandte Züge genauso wie unterschiedliche Charakteristiken in sich tragen. Um die Vielgestaltigkeit dieses Kulturerbes zu verdeutlichen, hat Marinette Bonnert die schönsten Tänze aus beiden Regionen ausgewählt, die von Tommaso Huber authentisch für Akkordeon (M2) arrangiert wurden. Somit entstand eine umfangreiche Sammlung traditioneller, leichter bis mittelschwerer Tänze. Notation und Akkordbezeichnungen der linken Hand wurden nach internationalem Standard gesetzt.




  • 23 leichte bis mittelschwere charakteristische Tänze aus Flandern und der Wallonie für Akkordeon (M2)


  • Notation und Akkordbezeichnungen der linken Hand nach internationalem Standard


  • Hintergrundinformationen von Marinette Bonnert, die mit dieser Musik aufgewachsen ist

Inhaltsverzeichnis - Dances from Flanders & Wallonia für Akkordeon

  • Trad. Wallonie: Passepied de Vieuxville
  • Trad. Wallonie: Passepied de la poule noire
  • Trad. Wallonie: Merri Kate
  • Trad. Wallonie: La pleine lune
  • Trad. Wallonie: Le menuet de la chaine
  • Trad. Wallonie: Polka du boulet
  • Trad. Wallonie: Les Tcherons
  • Trad. Wallonie: Amoureuse du Val de Salm
  • Trad. Wallonie: Valse
  • Trad. Wallonie: Richard Snary
  • Trad. Wallonie: Captain Flash
  • Trad. Wallonie: La joviale Soirée du Tivoli
  • Trad. Wallonie: L'Eveillée
  • Trad. Wallonie: Le point du jour Le point du jour
  • Trad. Flandern: Wandeling
  • Trad. Flandern: Wals
  • Trad. Flandern: Redova
  • Trad. Flandern: La jolie fille
  • Trad. Flandern: La Gavre
  • Trad. Flandern: Schottish de Zaventem
  • Trad. Flandern: Polka de Hofstade
  • Trad. Flandern: Valse de Kortenberg
  • Trad. Flandern: D'afnemen
 

Pressestimmen

Bei den Stücken handelt es sich um einst sehr populäre Tänze, die längere Zeit in Vergessenheit geraten waren und erst im Zuge eines Revivals in den 1960er Jahren zu neuem Leben erweckt wurden: Passionierte Musiker holten alte Schriften aus der Versenkung, interpretierten sie neu oder verglichen sie mit Tradition und Praxis der älteren Generation. ln der Wallonie brachten diese Vorgehensweisen eine Verbindung von Melodien mit typischen Tanzformen wie Passepied, Maclote oder Amoureuse mit sich, wodurch diese wiederum neu belebt wurden. ln Flandern gelang es Hubert Boone, eine bemerkenswerte Sammlung von überliefertem Liedgut zusammen zu tragen, welches zu einem Großteil aus Paartänzen wie Walzer, Schottisch oder Polka besteht. Harmonika International 6, 2015, S. 15

Marinette Bonnert spielt wallonische Tänze

 

 

Empfehlungen
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Regelmäßige Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuellen Gewinnspielen und exklusiven Vorabeinblicken.

 

UE Newsletter