Arvo Pärt: Für Alina; Variationen zur Gesundung von Arinuschka
Arvo Pärt
Für Alina; Variationen zur Gesundung von Arinuschka
EUR  8,95
 
Kontakt
Kontakt - Universal Edition
Haben Sie
noch Fragen?
zum Kontakt
Sicherheit
Zahlungsmöglichkeiten
 

Arvo Pärt: Für Alina; Variationen zur Gesundung von Arinuschka für Klavier

  • für Klavier
  • Schwierigkeitsgrad: 1
  • Ausgabeart: Noten
  • UE19823
  • ISBN: 978-3-7024-0560-1
  • ISMN: 979-0-008-00267-0
  • 23,2 x 30,5 cm
EUR  8,95

Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 
 
 

Diese Notenausgabe enthält die ersten Stücke Arvo Pärts im "Tintinnabuli"-Stil: "Für Alina" und "Variationen zur Gesundung von Arinuschka" für Klavier.

 
 

Musterseite(n)

Beschreibung Noten

1976 erhebt sich aus dem Schweigen Musik - das kleine Klavierstück "Für Alina". Es ist offenkundig, dass Pärt mit diesem Stück zu sich gefunden hat und dass das neue kompositorische Prinzip, das er darin erstmals anwendet, sein Werk bis heute inspiriert. Das Verfahren, das Pärt Tintinnabuli (lat. Glöckchen) nannte, wird nicht durch eine progressiv anwachsende Komplexität erreicht, sondern durch äußerste Reduktion des Klangmaterials und Beschränkung auf das Notwendigste. (Nora Pärt, Saale Kareda)

Ebenfalls Teil dieser Ausgabe sind die 1977 entstandenen "Variationen zur Gesundung von Arinuschka".
 
Hörbeispiel
  • Für Alina | für Klavier
  • Variationen zur Gesundung von Arinuschka ... | für Klavier
  • Für Alina | für Klavier
  • Variationen zur Gesundung von Arinuschka ... | für Klavier

Arvo Pärt spricht über „Für Alina“ und Tintinnabuli.

 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Regelmäßige Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuellen Gewinnspielen und exklusiven Vorabeinblicken.

 

UE Newsletter