Klaus Dickbauer: Groove Connection – Violin: Durtonleitern und Dreiklänge.
Klaus Dickbauer
Groove Connection – Violin: Durtonleitern und Dreiklänge.
EUR  17,95
 
Kontakt
Kontakt - Universal Edition
Haben Sie
noch Fragen?
zum Kontakt
Sicherheit
Zahlungsmöglichkeiten
 

Klaus Dickbauer: Groove Connection – Violin: Durtonleitern und Dreiklänge. für eine und mehr Violinen

Üben wie noch nie! Das Workout.
  • Sprachen: Deutsch; Englisch
  • Komponist: Dickbauer Klaus
  • für eine und mehr Violinen
  • Schwierigkeitsgrad: 2-4
  • Ausgabeart: Noten mit CD
  • Ausgabeinfo: Übergreifende Spielstücke ermöglichen Ensemblebesetzungen, auch in Kombination mit den anderen Heften der Serie. Die CD enthält sowohl Voll- als auch Play-Along-Versionen.
  • UE36411
  • ISBN: 978-3-7024-7238-2
  • ISMN: 979-0-008-08569-7
EUR  17,95

Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 
 
 

Durtonleitern und Dreiklänge auf der Violine üben wie noch nie! Diese Notenausgabe ist zum Einspielen, zur Tonbildung und zur rhythmischen Aus- und Weiterbildung ideal und enthält eine Play-Along-CD.

 
 

Musterseite(n)

Beschreibung Noten mit CD

Wer glaubt, das Üben von Tonleitern und Dreiklängen sei nie mehr als eine Pflichtübung, der kennt Groove Connection nicht. Das praxiserprobte Konzept bietet ein mitreißendes musikalisches Workout für Spieler jeden Niveaus. Monotonie und Mechanik waren gestern: Jetzt kommt Groove in Unterricht und Übungssessions! Dieser "Groove" ist musikpädagogisch ein höchst durchdachter. Komponist Klaus Dickbauer macht die Freude am Instrument zur Grundlage des Lernens. Die Serie vermittelt Elemente des Musizierens wie Durtonleitern und Dreiklänge und macht gleichzeitig deren Sinn in Spielstücken und Improvisationsteilen erfahrbar. So wird die Arbeit an der Technik als Mittel des eigenen Ausdrucks erlebt. Schüler, Lehrer und Studenten können mit den Bänden im Duo, Trio oder in der Gruppe, im Ensemble oder in der Einzelstunde üben - und natürlich auch zu Hause, wo die CD die Mitspieler "ersetzt". • Neues praxiserprobtes Konzept für den Einzel-, Gruppen- und Ensembleunterricht • Durtonleitern und Dreiklänge zum Einspielen, zur Tonbildung und zur rhythmischen Aus- und Weiterbildung für jedes Alter • Play-Along-CD als Motivationskick für das Üben zu Hause

Inhaltsverzeichnis - Groove Connection – Violin: Durtonleitern und Dreiklänge. für eine und mehr Violinen

  • Dickbauer Klaus: 12 Stairs to Luck
  • Dickbauer Klaus: Funky
  • Dickbauer Klaus: Bossanella
  • Dickbauer Klaus: Pop Ballade
 

Pressestimmen

Brandneu ist dieses erste Heft für Streicher aus der bei Bläsern schon gut eingeführten Reihe: Groove connection. Wie der Name schon zeigt, handelt es sich hier nicht um ein "klassisches" Heft zum Tonleiterüben, wie z.B. Sevcik oder Flesch. Der Wiener Saxophonist Klaus Dickbauer hat in dieser Reihe scales und patterns, wie sie zur Jazz-Improvisation unverzichtbar sind aufs Papier, und wichtiger noch auf CD gebracht. (…) Für zu Hause gibt es die CD, das eigentliche
Lernmittel. (…) Schüler, die rhythmisch eher schwach sind und nicht gerne Technik üben, können von Buch und CD profitieren, auch wenn sie nicht nur Jazz spielen möchten. Als eher lockere Aufwärmübung am Beginn der Stunde oder am Ende als Improvisationsidee ist dieses Buch einsetzbar. (…)
ESTA Nachrichten, Nr. 72 Oktober 2014, S. 71 (Agnes Stein von Kamienski)


(...) Es geht halt - wie in allen guten Unterrichtswerken - immer auch darum, die bittere Pille so schmackhaft wie möglich zu verpacken. Und das ist dem Pädagogikprofi Dickbauer auf vorbildliche Weise gelungen.
Ensemble 04/2014


"It sounds fun, and it really is. The CD features accompaniment by synthesizer, bass and drums plus other instruments. All the quavers are swung. With nothing above third position, intermediate players and beyond would benefit from this approach.
In addition to the exercises, there are a number of jazz and pop etudes. Whether as a fun warm-up or as an introduction to jazz and pop, it's a terrific set"
Stringendo Magazine 10/2014 (Hollis Taylor)


"It comes as no surprise then that this book is based on a great pedagogical principle: to build solid foundations by really working on the basics and to do it in multiple ways which encourage freedom and flexibility."
Music Teacher Magazine October 2015 (Helena Ruinard)

Hörbeispiel
  • Stairs to Luck in C
  • Stairs to Luck in G
  • Funky C
  • Funky F
  • Bossanella
  • Pop Ballade

Komponist Klaus Dickbauer macht die Freude am Instrument zur Grundlage des Lernens und zeigt im Trailer die unterschiedlichen Spielvarianten.

 

Empfehlungen
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Regelmäßige Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuellen Gewinnspielen und exklusiven Vorabeinblicken.

 

UE Newsletter