Diverse: Haydn, Poco Adagio Cantabile (Kaiser-Quartett) – Charpentier, Prelude (Te Deum)
Diverse
Haydn, Poco Adagio Cantabile (Kaiser-Quartett) – Charpentier, Prelude (Te Deum)
EUR  19,95
 
Kontakt
Kontakt - Universal Edition
Haben Sie
noch Fragen?
zum Kontakt
Sicherheit
Zahlungsmöglichkeiten
 

Diverse: Haydn, Poco Adagio Cantabile (Kaiser-Quartett) – Charpentier, Prelude (Te Deum) für Ensemble in variabler Besetzung (3 Melodiestimmen in C, B, Es (F), Bass und Klavier ad lib.)

Centre Stage 4
  • Band-Nr.: 4
  • Komponist: Diverse
  • für Ensemble in variabler Besetzung (3 Melodiestimmen in C, B, Es (F), Bass und Klavier ad lib.)
  • Bearbeiter: Rae James
  • Schwierigkeitsgrad: 2
  • Ausgabeart: Partitur und Stimmen
  • Reihe: Ensemble Centre Stage
  • Ausgabeinfo: 1.Stimme in C, B, Es 2.Stimme in C, B, Es 3.Stimme in C, B, F Bass-Stimme in C und B Klavier (optional) zur Unterstützung bei Probe oder Aufführung
  • UE21463
  • ISBN: 978-3-7024-6682-4
  • ISMN: 979-0-008-08039-5
  • 23,2 x 30,5 cm
EUR  19,95

Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 
 
 

Wenn Haydn auf Charpentier trifft - diese einfachen Arrangements für variables Ensemble mit einem Solisten machen junge Instrumentalisten mit den musikalischen Standardwerken bekannt.

 
 

Musterseite(n)

Beschreibung Partitur und Stimmen

Ein kaiserliches Vergnügen mit göttlicher Musik Hier wird der Traum vieler Dirigenten wahr, bei der Besetzung ihrer Ensembles flexibel bleiben und dennoch die großen Klassiker der Musik ins Repertoire nehmen zu können. Nach Band 1 der Reihe Centre Stage mit Dvoráks "Symphonie aus der Neuen Welt", Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung", Band 2 mit Weills "Dreigroschenoper", Bizets "Carmen", und Band 3 mit Mozarts "Zauberflöte" und Puccinis "Gianni Schicchi", werden nun auch im vorliegenden Band 4 der beliebten "Centre Stage Reihe" die bekanntesten Stücke aus Haydns "Kaiser-Quartett" und Charpentiers "Te Deum" aufs Kammermusik-Podium gebracht. Die einfachen Arrangements für variables Ensemble mit einem Solisten und optionaler Klavierunterstützung machen junge Instrumentalisten mit den musikalischen Standardwerken bekannt und eignen sich ideal zum Vortrag bei Konzerten und Musikfestivals. Ganz nebenbei werden dabei nicht nur Zusammenspiel und aufmerksames Zuhören geschult, sondern auch das Selbstvertrauen der jungen Musiker gestärkt. Der Spaß am Musizieren lässt bei dieser Kombination sicher nicht auf sich warten!
 

Pressestimmen

Die einfachen Arrangements für variables Ensemble mit einem Solisten und optionaler Klavierunterstützung machen junge Instrumentalisten mit den musikalischen Standardwerken bekannt und eignen sich ideal zum Vortrag bei Konzerten und Musikfestivals. Ganz nebenbei wird dabei nicht nur Zusammenspiel und aufmerksames Zuhören geschult, sondern auch das Selbstvertrauen der jungen Musiker gestärkt.
ensemble Nr. 4, 2009, S. 73 (Manuel Rösler)
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Regelmäßige Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuellen Gewinnspielen und exklusiven Vorabeinblicken.

 

UE Newsletter