Franz Schreker: Klavierstücke
Franz Schreker
Klavierstücke
EUR  23,95
 
Kontakt
Kontakt - Universal Edition
Haben Sie
noch Fragen?
zum Kontakt
Sicherheit
Zahlungsmöglichkeiten
 

Franz Schreker: Klavierstücke für Klavier

  • Komponist: Schreker Franz
  • für Klavier
  • Schwierigkeitsgrad: 4
  • UE33685
  • ISBN: 978-3-7024-6535-3
  • ISMN: 979-0-008-07892-7
  • 23,2 x 30,5 cm
EUR  23,95

Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 
 
 
 
 

Musterseite(n)

Beschreibung

Jugendwerke und Stilfindung
Franz Schreker war kein ausgebildeter Pianist und Klaviermusik stand nicht im Zentrum seines Schaffens, doch in seinen rund fünfzig Liedern sowie in unzähligen Kammermusik, Chor-, Orchesterwerken und Opern spielt das Klavier eine wichtige Rolle und tritt zuweilen auch solistisch hervor. Im Unterricht war das Klavier ein entscheidendes Hilfsmittel, wie Felix Petyrek berichtet: „Ich werde nie vergessen, wie er zuweilen einem Verzagten oder Ratlosen in glühendster Weise etwas vorimprovisierte, bis dieser ‚Feuer fing’. Dass diese Improvisationen oft fesselnd und eigenartig waren, ist bei einem solchen Meister nicht zu verwundern. Wunderbar ist, wie sie meist irgend eine verborgene Saite im Innern dessen trafen, an den sie gerichtet waren. In dieser Art, die Musik selbst in den Unterricht eingreifen zu lassen, liegt etwas Tief-Künstlerisches.” („Schreker als Lehrer”, Anbruch, 1928, S. 114) Die hier veröffentlichten Klavierwerke – alle aus Schrekers Jugendzeit – nehmen kaum die Stellung ein, die Klavierwerke in den gleichen Entwicklungsjahren etwa bei Zemlinsky, Schönberg, Berg oder Korngold inne haben, jedoch sind sie mustergültige Beispiele einer gediegenen Unterhaltungsmusik, wie sie in späteren Werken immer wieder anklingt.

Inhaltsverzeichnis - Klavierstücke für Klavier

  • Walzer Nr. 1
  • Walzer Nr. 2
  • Melodie
  • Adagio in F
  • Appassionata
 
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Regelmäßige Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuellen Gewinnspielen und exklusiven Vorabeinblicken.

 

UE Newsletter