Constanze Wimmer / Helmut Schmidinger: Luciano Berio: Rendering
Constanze Wimmer / Helmut Schmidinger
Luciano Berio: Rendering
EUR  39,95
 
Kontakt
Kontakt - Universal Edition
Haben Sie
noch Fragen?
zum Kontakt
Sicherheit
Zahlungsmöglichkeiten
 

Constanze Wimmer / Helmut Schmidinger: Luciano Berio: Rendering

Listening Lab – Materialien zur Musikvermittlung
  • Band-Nr.: 3
  • Sprachen: Deutsch; Englisch
  • Ausgabeart: Buch
  • Reihe: Listening Lab
  • UE26317
  • ISBN: 978-3-7024-7254-2
  • ISMN: 979-0-008-08585-7
  • 23,2 x 30,5 cm
EUR  39,95

Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 
 
 

"Listening Lab 3" unterstützt Orchestermusiker und Musikvermittler in Schulen und Kultureinrichtungen dabei, das Publikum auf anregende und interaktive Weise an Luciano Berios "Rendering" heranzuführen.

 
 

Musterseite(n)

Beschreibung Buch

Lehrende an Schulen und Musikvermittler an Konzerthäusern oder Orchestern suchen gemeinsam nach Wegen, um vielfältige Erfahrungen mit Musik möglich zu machen. Einführende Workshops und kreative Projekte an Schulen oder für Erwachsene führen zu aktiven und reflektierten Hörerlebnissen im Konzert, die Musik auf mehrdimensionale Weise für das Publikum erlebbar machen. Der vorliegende Band zu Rendering von Luciano Berio möchte auf diesen Wegen ein hilfreicher und praktischer Begleiter sein. Der Band führt in die Kontexte und die dramaturgischen Überlegungen zu Schuberts Skizzen zu seiner Zehnten Symphonie in D-Dur (D 936 A) ein, wie auch in Berios Restaurierung, Rekonstruktion und in seine musikalischen Ergänzungen dieser Symphonie, die Berio selbst als den "Zement" zwischen den Fragmenten Schuberts bezeichnet. Christoph Eschenbach über Rendering: "Rendering ist einfach ein Meisterwerk, weil es zeigt, dass große Musik nicht an ihre Zeit gebunden ist."

Die neue Reihe "Listening Lab" öffnet eine Vielzahl von Zugängen zur Musikvermittlung und widmet sich den Klassikern der Moderne:
• Junge und erwachsene Menschen werden ganz nah an die Musik herangeführt
• Anregende und praxisnahe Zugänge für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
• Tipps zum kreativen künstlerischen Gestalten sowie konkrete Anregungen für Musikvermittler,
die ein tiefes Verständnis für das jeweilige Werk ermöglichen
• Multimediale Ergänzungen wie Filme, Hörbeispiele,
Bilder und Texte als kostenloser Download

Die Reihe "Listening Lab" ist ausgezeichnet mit dem Music Teacher Award for Excellence 2015 in der Kategorie "Best Print Resource".
 

Pressestimmen

(…) Wie sich "Rendering" annähern? Wie in den übrigen Heften greifen die Autoren auf das Muster von Recherche, Imagination und Interaktion zurück. (…) Das Aufeinandertreffen von alt und neu ist Thema in den lmaginationen. Schubert und Berio, vergangen und gegenwärtig. Wie verzahnen sich Zeiten und Personen, Erinnerungen und Neuschöpfungen?
SMZ Nr. 3, 2016, S. 31 (Bernhard Suter)


(…) "Rendering" ist ein faszinierendes Stück Musik und vermag Ausführende wie Zuhörende gleichermaßen in seinen Bann zu ziehen. Sich damit zu beschäftigen, lohnt sich unbedingt. Liebhaberorchestern, die sich danach sehnen, ausgetretene Pfade zu verlassen, sei dieses Stück ans Herz gelegt. Leicht ist es nicht, doch einen guten Dirigenten und entsprechende Übebereitschaft vorausgesetzt, ist es auch für gute Laienorchester aufführbar. (…) Ganz hervorragend eignet sich "Rendering" aber auch für ein Orchesterprojekt, in dessen Mittelpunkt die Musikvermittlung steht. Wie wäre es, wenn Ihr Orchester das Publikum vor einer konzertanten Aufführung des Stücks dazu einlüde, sich auf spielerische und kreative Weise selbst mit dem Werk auseinanderzusetzen? Der in der Reihe "listening Iab" erschienene Band "Luciano Berio, Rendering" enthält jede Menge interessanter Anregungen und Materialien, wie sich ein solcher Workshop gestalten ließe. Die vorgeschlagenen Zugänge sind vielfältig und reichen von der Bildbetrachtung über eine Schreibwerkstatt bis hin zu Ideen, wie die Teilnehmenden den Kompositionsverfahren Berios auch durch eigenes musikalisches Tun auf die Spur kommen können. Aufgrund seiner praxisorientierten Ausrichtung ist dieser Band auch für die Gestaltung des Musikunterrichts ganz hervorragend geeignet.
Das Liebhaberorchester Nr. 1, 2016, S. 41 (Christoph Bruckmann)


"Rendering" - das von Berio nach Skizzen von Franz Schuberts angestrebter 10. Sinfonie komponierte Orchesterstück - bietet für jede Altersstufe vielfältige Hör- und Verständnismöglichkeiten jenseits der gängigen Musikliteratur. Dieser Band enthält alle Arten von Zugängen zur Musik Schuberts und Berios Bearbeitung - musikkundliche, kreative, intuitive und spielerische. Anregungen für konkrete Projektvorschläge sowie Hör- und Literaturempfehlungen komplettieren das empfehlenswerte Praxisbuch.
Musikerziehung Oktober 2015, S. 52 (ML Koch)

„Wie Orchesterwerke zu verstehen sind“

Die Oberösterreichische Nachrichten berichten über die preisgekrönte Reihe Listening Lab.

„Alles darin ist praktisch: die historischen und persönlichen Anmerkungen zu den Komponisten; die geschilderten Bilder des Kopfkinos, die das Werk auslösen können; Spielanleitungen zum besseren Musikverständnis; Internet-Links zu Hörbeispielen.“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Empfehlungen
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Regelmäßige Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuellen Gewinnspielen und exklusiven Vorabeinblicken.

 

UE Newsletter