Diverse: Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach
Diverse
Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach
EUR  14,95
 
Kontakt
Kontakt - Universal Edition
Haben Sie
noch Fragen?
zum Kontakt
Sicherheit
Zahlungsmöglichkeiten
 

Diverse: Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach für Flöte und Klavier

  • Komponist: Diverse
  • für Flöte und Klavier
  • Bearbeiter: Müller-Doppler Ulrich / Ludwig Peter
  • Schwierigkeitsgrad: 2
  • Ausgabeart: Noten
  • Reihe: Magic Flute on Stage
  • UE32921
  • ISBN: 978-3-7024-2736-8
  • ISMN: 979-0-008-07545-2
  • 23,2 x 30,5 cm
EUR  14,95

Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 
 
 

Eine ideale Einführung in barocke Spielweisen und Interpretationen.

 
 

Musterseite(n)

Beschreibung Noten

Hausmusikabend bei den Bachs
Diese berühmte Sammlung kleinerer Stücke, auch bekannt als „Clavierbüchlein der Anna Magdalena Bach“, diente J.S. Bach und Generationen von Klavierlehrern nach ihm als wertvolles Unterrichtsmaterial zur Vermittlung barocker Spielweisen. Mit den vorliegenden Arrangements profitieren nun auch die Flötisten von den Bachschen Hauskonzerten. Mit den schlichten, aber eleganten Vorspielstücken wird sowohl das Regelwerk der barocken Artikulation, Dynamik, Phrasierung und Verzierungskunst vermittelt, als auch ein wundervoller Einstieg in die barocke Flötenmusik geschaffen.

Inhaltsverzeichnis - Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach für Flöte und Klavier

  • Petzold, Christian: Nr. 4 Menuet BWV Anh. 114
  • Petzold, Christian: Nr. 5 Menuet BWV Anh. 115
  • Anonymus: Nr. 10 Polonaise BWV Anh. 119
  • Anonymus: Nr. 14 Menuet BWV Anh. 120
  • Bach, Carl Philipp Emanuel: Nr. 16 Marche BWV Anh. 122
  • Bach, Carl Philipp Emanuel: Nr. 18 Marche BWV Anh. 124
  • Anonymus: Nr. 21 Menuet fait par Mons. Böhm
  • Anonymus: Nr. 22 Musette BWV Anh. 126
  • Anonymus: Nr. 36 Menuet BWV Anh. 132
  • Petzold, Christian: Bourrée
 

Pressestimmen

(...) mit dem Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach auch andere lnstrumentalistlnnen in die Schönheiten barocken Klangempfindens einzuführen. Verdienstvoll haben sich die Herausgeber der Aufgabe gestellt, fundiert artikulatorische Feinheiten zu transkribieren. Ulrich Müller-Doppler und Peter Ludwig möchten ihre Bearbeitung der aus dem bachschen Haushalt stammenden Sammlung ausdrücklich als mögliche Hinführung zur späteren Erarbeitung der Flötensonaten verstanden wissen und beziehen sich im Setzen diverser Spielanweisungen auf Quantz. (...) [es] ergeben sich reizvolle Kommunikationsansätze zwischen Klavier und Flöte, die auf noch überschaubarer Ebene schon einen Ausflug ins Kammermusikalische ermöglichen.
Sicher werden die Stückchen vielen Schülerlnnen Freude machen; auch zum Vortrag sind sie geeignet. (...) es wird wohl auch die Aufgabe der Pädagoglnnen sein, die Schülerlnnen für die Thematik ,,Original und Bearbeitung" zu sensibilisieren und sich so ausgehend von diesem Band auf eine spannende Entdeckungstour zur Auseinandersetzung mit Bachs Werken zu machen. Ein schöner Nebeneffekt!
Üben & Musizieren 04/2005
Empfehlungen
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Regelmäßige Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuellen Gewinnspielen und exklusiven Vorabeinblicken.

 

UE Newsletter