COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Ottorino Respighi: Concerto gregoriano

  • für Violine und Orchester
  • 2 3 3 2 4 2 3 0 - Pk, Hf, Cel, Str
  • Dauer: 30’
  • Solisten:
    Violine
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte
    2. Flöte
    1. Oboe
    2. Oboe
    Englischhorn
    1. Klarinette in B (+Kl(A))
    2. Klarinette in B (+Kl(A))
    Bassklarinette in B (+Bkl(A))
    1. Fagott
    2. Fagott
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    3. Horn in F
    4. Horn in F
    1. Trompete in B (+Trp in A)
    2. Trompete in B (+Trp in A)
    1. Posaune
    2. Posaune
    3. Posaune
    Pauken
    Harfe
    Celesta
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Ottorino Respighi
  • Widmung: ad Arigo Serato
  • Anmerkungen: Studienpartitur erhältlich bei Musikproduktion Höflich: www.musikmph.de

Werkeinführung

Das Concerto gregoriano ist Ottorino Respighis drittes Violinkonzert und spiegelt seine neugefundene Liebe zur Gregorianik wieder. Seiner Frau zufolge sei in fast allen seinen nach 1920 entstandenen Werken der Niederschlag dieser Liebe zu finden. Die Musik ist von einer faszinierenden Originalität gekennzeichnet, mit einer einzigartigen Melodik und Harmonik, sowie sensibel ausgehörten Klangfarben, etwa wenn sich die Celesta an die Solo-Violine gesellt. Zwar wird das Concerto gregoriano immer wieder aufgeführt, doch hat es zu Unrecht nicht vermocht, sich unter den populären Violinkonzerten zu etablieren.

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Augusteo, Roma (IT)
Datum:
05.02.1922
Dirigent:
Bernardino Molinari
Hauptsolisten:
Mario Corti, vln

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke