COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Arnold Schönberg: Pelleas und Melisande

  • Symphonische Dichtung (nach Maeterlinck) (1902-1903)
  • für großes Orchester
  • 4 4 5 4 - 8 4 5 1 - Pk(2), Schl(3), Hf(2 od. 4), Str(16 16 12 12 8)
  • Dauer: 45’
  • Instrumentierungsdetails:
    kleine Flöte
    1. Flöte
    2. Flöte
    3. Flöte (+Picc.)
    1. Oboe
    2. Oboe
    3. Oboe (+Eh.)
    Englischhorn
    kleine Klarinette in Es
    1. Klarinette in A
    2. Klarinette in A
    3. Klarinette in A (+2. Bkl(B))
    Bassklarinette in A (+Bkl.(B))
    1. Fagott
    2. Fagott
    3. Fagott
    Kontrafagott
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    3. Horn in F
    4. Horn in F
    5. Horn in F
    6. Horn in F
    7. Horn in F
    8. Horn in F
    1. Trompete in F (+Trp in E)
    2. Trompete in F (+Trp in E)
    3. Trompete in F (+Trp in E)
    4. Trompete in F (+Trp in E)
    Altposaune
    1. Tenorbassposaune
    2. Tenorbassposaune
    3. Tenorbassposaune
    4. Tenorbassposaune
    Kontrabasstuba
    1.2. Pauken
    Schlagzeug
    1. Harfe
    2. Harfe
    I/II. Harfe
    III/IV. Harfe
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Arnold Schönberg
  • Klavierauszug: Heinrich JalowetzFelix Greissle
  • Sujet: Maurice Maeterlinck
  • Thematische Analyse: Alban Berg
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Arnold Schönberg: Pelleas und Melisande für Orchester - op. 5 | UE34134

Symphonische Dichtung

  • Ausgabeart: Studienpartitur
  • Reihe: Neue Studienpartituren-Reihe
  • Format: 17.0 × 24.0 cm
  • ISBN: 978-3-7024-6657-2
  • ISMN: 979-0-008-08014-2
€52.50
Artikel sofort lieferbar

Musterseiten

Weitere Ausgaben

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke