Pierre Boulez: Improvisation I "Le vierge, le vivace et le bel aujourd'hui"

  • Nr. 2 aus "Pli selon pli" (Portrait de Mallarmé) (1957/1962)
  • für Sopran und Orchester
  • 2 0 2 0 - 4 0 0 0 - Schl(8), Hf(3), Cel, Asax(2), Mand, Git, Va(8), Kb(6)
  • Dauer: 6’
  • Solisten:
    Sopran
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte (+Picc)
    2. Flöte (+Picc)
    1. kleine Klarinette in Es (+Kl(A))
    2. kleine Klarinette in Es (+Kl(A))
    1. Altsaxophon in Es
    2. Altsaxophon in Es
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    3. Horn in F
    4. Horn in F
    1. Percussion
    2. Percussion
    3. Percussion
    4. Percussion
    5. Percussion
    6. Percussion
    7. Percussion
    8. Percussion
    1. Harfe
    2. Harfe
    3. Harfe
    Celesta
    Mandoline
    Gitarre
    1. Viola
    2. Viola
    3. Viola
    4. Viola
    5. Viola
    6. Viola
    7. Viola
    8. Viola
    1. Kontrabass
    2. Kontrabass
    3. Kontrabass
    4. Kontrabass
    5. Kontrabass
    6. Kontrabass
  • Komponist: Pierre Boulez
  • Textdichter: Stéphane Mallarmé
  • Anmerkungen: Diese Fassung ist für die Aufführung innerhalb des Zyklus "Pli selon pli" vorgesehen. Bei Aufführungen von "Improvisation I" allein oder in Verbindung mit "Improvisation II" soll die Fassung mit kammermusikalischer Besetzung gespielt werden (siehe "Urfassung").

Uraufführung

Ort:
Donaueschingen (DE)
Datum:
20.10.1962
Orchester:
SWF-SO Baden-Baden
Dirigent:
Pierre Boulez
Hauptsolisten:
Eva Maria Rogner

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke