Hans Swarowsky: Wahrung der Gestalt

Hans Swarowsky: Wahrung der Gestalt

Schriften über Werk und Wiedergabe, Stil und Interpretation in der Musik

Ein einzigartiges Lehrbuch für Interpreten, denen geistesgeschichtlicher Hintergrund und geheimer Zusammenhang der großen Meisterwerke ebenso wichtig wie die Methodik des Werk-Studiums ist.

Edition type:
book
Composer:
Swarowsky Hans
Languages:
German
  • UE26240
  • ISBN: 978-3-7024-0138-2
  • ISMN: 979-0-008-07280-2
  • 17 × 24 cm
More Less
€46.95

Prices incl. VAT plus shipping costs

Contents – Wahrung der Gestalt

  • Epilegomena: Wahrung der Gestalt
  • Epilegomena: Klassik und Romantik
  • Analytisches Interpretieren: Taktgruppenanalyse
  • Analytisches Interpretieren: Fermaten
  • Analytisches Interpretieren: Dynamik
  • Analytisches Interpretieren: Improvisation
  • Die Kunst des Dirigierens: Temponahme
  • Die Kunst des Dirigierens: Dirigieren
  • Die Kunst des Dirigierens: Orchesterführung
  • Marginalien zur Symphonik: Bemerkungen zu Beethoven
  • Marginalien zur Symphonik: Beethoven: Ouvertüre Leonore III
  • Marginalien zur Symphonik: Beethoven: Missa Solemnis
  • Marginalien zur Symphonik: Schubert: Die Symphonien
  • Marginalien zur Symphonik: Bruckner: V. Symphonie
  • Marginalien zur Symphonik: Mahler: Das Lied von der Erde
  • Marginalien zur Symphonik: Mahler: VII. Symphonie
  • Marginalien zur Symphonik: Schönberg: Pelleas und Melisande
  • Marginalien zur Symphonik: Strawinsky: Canticum Sacrum
  • Marginalien zur Oper: Kritisches zum Opernbetrieb
  • Marginalien zur Oper: Gluck: Orfeo ed Euridice
  • Marginalien zur Oper: Mozart: Die Zauberflöte
  • Marginalien zur Oper: Verdi: Don Carlos und Falstaff
  • Marginalien zur Oper: Puccini: La Bohème
  • Marginalien zur Oper: Zum Rosenkavalier-Libretto
  • Erlebte Musikgeschichte: Arnold Schönberg
  • Erlebte Musikgeschichte: Anton von Webern
  • Erlebte Musikgeschichte: Richard Strauss
  • Erlebte Musikgeschichte: Rückblick
  • Bildteil
  • Anhang: Nachwort des Herausgebers
  • Anhang: Anmerkungen des Herausgebers
  • Anhang: Literaturhinweise
  • Anhang: Verzeichnis der Notenbeispiele
  • Anhang: Diskographie Hans Swarowsky
  • Anhang: Absolventenverzeichnis
  • Anhang: Register

Description

Die schriftliche Fixierung dessen, was berühmte Lehrer an Wissen und Haltung vermitteln, erklärt deren Wirken nur zum Teil und lässt oft nicht erkennen, was letztlich ausschlaggebend ist, aus begabten Schülern weltberühmte Musiker zu machen. Bei Swarowsky aber, dem Schönberg- und Webern-Schüler, dem Mitarbeiter von Clemens Krauss und Richard Strauss, dem Theoretiker und Praktiker in einer Person, erklärt sich die pädagogische Faszination schon hinreichend aus der ungeheuren Fülle seines Wissens, der Summe seiner künstlerisch allseitigen und stets praxisbezogenen Bildung. Solches Wissen zu rekonstruieren und mit seinen handwerklichen Anweisungen zu einem Ganzen zu fügen ist in vorliegendem Buch versucht worden. Eine Partitur "Lesen" können heißt bei Swarowsky, in ihr auch all das, was als ein Teil ehemals bekannter Praxis nicht notiert worden ist - sei es, weil es in seiner Fülle nicht notierbar ist und daher heute als "vergessene Überlieferung" rekonstruiert sein will - zu erkennen, um es für die authentische Darstellung zu erschließen. Der Zweck seines Buches, das er nicht vollenden durfte, ist also: Musik richtig "lesen" zu lernen, d. h. deren Gestalt zu wahren. Damit wird es zu einem einzigartigen Lehrbuch für Interpreten, denen geistesgeschichtlicher Hintergrund und geheimer Zusammenhang der großen Meisterwerke ebenso wichtig wie die Methodik des Werk-Studiums ist.

Aditional information

Edition type:
book
Composer:
Swarowsky Hans
Languages:
German

More products

Previously Viewed Items

More Recommendations from the category Books

Sign up for our newsletter!

You will regularly receive information about new scores with free downloads, current prize games and news about our composers.