COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Theodor Berger: Chronique Symphonique

  • Symfonischer Zeitbericht (1940/1953)
  • für Orchester
  • 3 3 3 3 - 5(5. ad lib.) 4 3 1 - Pk, Schl, Str
  • Dauer: 16’
  • Instrumentierungsdetails:
    3 3 3 3 - 4(eventuell 5) 4 3 1 - Pk., Schl., Glocken - Str.
  • Komponist: Theodor Berger

Werkeinführung

Chronique symphonique ist ein symphonisches Glanzstück für Orchester. Zu Recht trägt der erste Abschnitt die Bezeichnung Con fuoco. Die Musik wird in der Tat von ungeheurer Energie angefeuert, sie stürzt Hals über Kopf vorwärts, mit stampfenden Rhythmen in den Streichern, Glockengeläuten und Bläsersignalen. Ein Meno mosso-Teil, der noch zweimal wiederkehrt, schwört Mahler herauf, ist aber von kurzer Dauer, bevor das atemlose Sausen die Oberhand gewinnt.

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke