COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Theodor Berger: Legende vom Prinzen Eugen

  • Sinfonische Dichtung über das Volkslied „Prinz Eugen“ (1942)
  • für Orchester
  • Dauer: 10’
  • Instrumentierungsdetails:
    3 3 3 3 - 4 3 3 1 - Pk, Schl - Str
  • Komponist: Theodor Berger

Werkeinführung

Der Komponist Theodor Berger griff auf die für jeden Österreicher bekannte Weise zurück, als es den Staat Österreich nicht mehr gab. Die Themenwahl kann also als Protest gegen die nationalsozialistische Herrschaft in Deutschland gedeutet werden, die mit dem „Anschluss“ 1938 das Land einverleibte. Berger präsentiert das Volkslied und seine zahlreichen Facetten in vielen verschiedenen Tempi, Variationen und Fragmenten, bis es am Ende der Komposition seinen siegreichen Einzug feiert.

Hörbeispiele

Uraufführung

Ort:
Wien (AT)
Datum:
30.11.1941
Orchester:
Münchner Philharmoniker
Dirigent:
Oswald Kabasta

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke