04.10.12

Goldener Löwe für Pierre Boulez' Lebenswerk

Reading time: 1 min. Pierre Boulez

Der Goldene Löwe wird Pierre Boulez während des 56. Internationalen Festivals Zeitgenössischer Musik am 6. Oktober 2012 überreicht. In den letzten Jahren ging der Goldene Löwe für Musik auch an andere namhafte Komponisten: Goffredo Petrassi (1994), Luciano Berio (1995), Friedrich Cerha (2006), Giacomo Manzoni (2007), Helmut Lachenmann (2008), György Kurtág (2009) und Wolfgang Rihm (2010).

Pierre Boulez ist ein lebender Klassiker, dessen Werke seit über fünfzig Jahren Orientierungspunkt für Komponisten in aller Welt sind. Die einen studieren seine Partituren, um zu schauen, was sie aus ihnen lernen und in ihrem eigenen Werk verwenden können, die anderen lehnen die Boulez’sche Welt ab und arbeiten weiterhin an ihrer Sprache, die eine andere Richtung, eine andere Denkweise über neue Musik vertritt. Aber in beiden Fällen ist Boulez’ Oeuvre eine wichtige Säule, sichtbar für jeden, der sich in irgendeiner Form mit der zeitgenössischen Musik auseinandersetzt.

Nach der Preisverleihung findet eine Aufführung von Incises und sur Incises statt, Susanna Mälkki dirigiert das Ensemble Intercontemporain.

Incises
für Klavier | 3'
sur Incises
für 3 Klaviere, 3 Harfen und 3 Schlagzeugspieler | 40'
06.08.2012 Venedig

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.