27.01.12

Hans Sommer/Clytus Gottwald: Drei Lieder

Hans Sommers Lieder nach Johann Wolfgang von Goethe zählen zu den großen Emanationen der spätromantischen Epoche. Clytus Gottwalds Fantasie hat sich am Melos von Sommers Erfindungsreichtum entzündet. Mignons Lied, König und Floh sowie Wanderers Nachtlied hat er nun für gemischten Chor bearbeitet.

Hans Sommer/Clytus Gottwald: Drei Lieder
für gemischten Chor, transkribiert von Clytus Gottwald
Uraufführung: 29.01.2012, Saarbrücken
KammerChor Saarbrücken, Dir. Georg Grün

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.