COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Victoria Borisova-Ollas: ... and time is running past midnight ...

  • for orchestra (2014)
  • für Orchester
  • 3 3 3 3 - 4 3 3 1 - Pk, Schl(3), Hf, Klav, Str
  • Dauer: 9’
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte
    2. Flöte
    3. Flöte (+Picc)
    1. Oboe
    2. Oboe
    3. Oboe (+Eh)
    1. Klarinette in B
    2. Klarinette in B
    3. Klarinette in B (+Bkl)
    1. Fagott
    2. Fagott
    3. Fagott (+Kfg)
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    3. Horn in F
    4. Horn in F
    1. Trompete in C
    2. Trompete in C
    3. Trompete in C
    1. Posaune
    2. Posaune
    3. Posaune
    Tuba
    Pauken
    1. Schlagzeug
    2. Schlagzeug
    3. Schlagzeug
    Klavier (+Cel)
    Harfe
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Victoria Borisova-Ollas
  • Commission: Commissioned by Swedish Radio Ltd.

Werkeinführung

…and time is running past midnight... ist ein eher kurzes ‚Post Scriptum’ zu meiner ersten Oper Dracula. Obwohl man in dieser Komposition keine direkten musikalischen oder szenografischen Zitate aus der fast zwei Stunden langen Vorstellung findet, ist sie dennoch zweifellos eine Art Echo der intensiven emotionalen Atmosphäre der ‚Dracula’-Oper. Dabei steht es dem Zuhörer frei, auch an Bram Strokers Vampire und ihre Abenteuer zu denken. Das Hauptthema dieser Komposition, das sich vor allem in seiner rhythmischen Struktur widerspiegelt, ist die Zeit, die sich rasant in Richtung einer ungewissen Zukunft bewegt.”

Victoria Borisova-Ollas

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Berwaldhallen, Stockholm (SE)
Datum:
22.10.2015
Orchester:
Swedish RSO
Dirigent:
Joana Carneiro

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke