COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Wolfgang Rihm: Dritte Musik

  • für Violine und Orchester
  • 0 0 4 4 - 3 0 2 1 - Pk, Schl(5), Hf, Akk, Klav, Va(10), Vc(8), Kb(6)
  • Dauer: 20’
  • Solisten:
    Violine
  • Instrumentierungsdetails:
    Klarinette(2)
    Bassklarinette(2)
    Fagott(2)
    Kontrafagott(2)
    Horn(3)
    Posaune(2)
    Tuba
    Pauken
    Schlagzeug(5)
    Harfe
    Klavier
    Akkordeon
    Viola(10)
    Violoncello(8)
    Kontrabass(6)
  • Komponist: Wolfgang Rihm
  • Anmerkungen: dem Andenken Kurt Kocherscheidts gewidmet

Werkeinführung

Nach Lichtzwang (1975/76) und Gesungene Zeit (1991/92) ist dies Rihms drittes Violinkonzert. Es klingt fast, als ob der Komponist sein Dunkles Spiel mit einer solo Violine versehen hätte: immer wieder wird sie vom Schlagzeug begleitet, immer wieder wird der Klang mit Harfe und Klavier bereichert, immer wieder wird der Klang dunkel. Dritte Musik ist aber weit mehr als eine Neufassung von Dunkles Spiel (zumal das Orchester wesentlich größer ist, mit einem Akkordeon, das dem Klangbild seine unverwechselbare Farbe leiht): das Violinkonzert ist eine hinreißend launige, fantasieartige Musik, die in knapp 18 Minuten eine Reise durch die unterschiedlichsten Landschaften unternimmt. Es ist, wie Kolchis und das Klavierstück Nr. 6 dem Malerfreund Kurt Kocherscheidt gewidmet.

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Baden-Baden (DE)
Datum:
07.05.1993
Orchester:
SWF-SO Baden-Baden
Dirigent:
Michael Gielen
Hauptsolisten:
Gottfried Schneider, Vl

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke