Various: Jacqueline Fontyn - Nulla dies sine nota

Various: Jacqueline Fontyn - Nulla dies sine nota

Autobiographie, Gespräche, Werke

Band 55 in der Reihe "Studien zur Wertungsforschung" beleuchtet Leben und Werk der zeitgenössischen Komponistin, Pianistin und Musikpädagogin Jacqueline Fontyn.

Volume:
55
Edition type:
book
Composer:
miscellaneous
Series:
Studien zur Wertungsforschung
Languages:
German
  • UE26855
  • ISBN: 978-3-7024-7232-0
  • ISMN: 979-0-008-08563-5
  • 14 × 20 cm
More Less
€26.50

Prices incl. VAT plus shipping costs

Sample Pages

Reviews

Der von Christa Brüstle herausgegebene Band, der 55. in der Reihe "Studien zur Wertungsforschung", zeigt auf informative Weise, wie Jacqueline Fontyn zu ihrer eigenständigen ästhetischen Position fand. Gerade in der autobiografischen Skizze wird deutlich, wie die Flämin aus dem französischsprachigen Bürgertum die (nicht nur musikalische) Welt entdeckte. Der Text zeichnet das Bild einer Komponistin, deren professionelles Leben - jenseits aller ideologischer Grenzen - bis heute durch ein präzises Gespür für ihre gesellschaftlichen Möglichkeiten, eine nie versiegende Neugierde auf andere Menschen und eine enorme Reiselust geprägt ist. In den klug disponierten Interviews mit Weggefährten werden nicht nur Episoden lebendig - Begegnungen mit dem Bartók-Forscher Denijs Dille oder den Komponisten Witold Lutoslawski und Goffredo Petrassi. Das Orchester 05/2014 (Thomas Beimel)

Aditional information

Volume:
55
Edition type:
book
Composer:
miscellaneous
Series:
Studien zur Wertungsforschung
Languages:
German

More products

Previously Viewed Items

More Recommendations from the category Books

Sign up for our newsletter!

You will regularly receive information about new scores with free downloads, current prize games and news about our composers.