Feedback
Universal Edition - Georges Lentz

 

Georges Lentz
*22.10.1965

Der Komponist

1965 – Geboren am 22. Oktober in Luxemburg

1973 – Erster Musikunterricht (Geige, Klavier). Erste Kompositionsversuche

1975–1982 – Schüler des Städtischen Konservatoriums in Luxemburg

1982–1986 Studium am Pariser Conservatoire National Supérieur de Musique

1984 – Abitur am Lycée Racine in Paris

1986–1990 Aufbaustudium an der Musikhochschule Hannover

1989 – Konzipierung und Beginn der Arbeit am Caeli enarrant...-Zyklus

1990 – Übersiedlung nach Sydney (Australien), wo er seither lebt

1991 – erste öffentliche Aufführung: "Caeli enarrant…" 1 wird bei den Echternacher Musikfestspielen vom damaligen RTL-Symphonieorchester uraufgeführt. Empfehlung für "Caeli ...

alles lesen

Zur Musik

Georges Lentz ist eine paradoxe Erscheinung für seine Zeit und Generation. 1965 in Luxemburg geboren, lebt er seit 1990 in Australien. Seine Musik wird regelmäßig in Australien, Europa und den USA aufgeführt, doch er nimmt nur selten Kompositionsaufträge an und zieht es vor, oft über Jahre an einer kleinen Anzahl von Werken zu feilen. Seine musikalische Sprache ist höchst individuell, und trotzdem gelingt es dem Komponisten, in ihr Aussagen von großer Überzeugung über die Natur des Universums zu vermitteln. Seine Technik zeugt von höchstem Können, doch steht sie dabei immer ganz im Dienste des geistigen Programms, das sein gesamtes Schaffen durchzieht: fast alle bisherigen ...

alles lesen

Pressestimmen

Lentz timpaniGeorges Lentz' Werke Guyuhmgan, Monh und Ngangkar wurden auf einer CD von Timpani veröffentlicht. Der Kritiker Omer Corlaix ist begeistert: „Je n’ai qu’un mot, sublime! Emilio Pomarico et l’Orchestre philharmonique du Luxembourg sont parfaits. La qualité d’enregistrement est à la hauteur du projet.“ 

Auch Doyle Armbrust von TimeOut Chicago zeigt sich in seiner Rezension der CD beeindruckt.

10 von 14 Werken

alle Werke anzeigen

Weitere Kaufausgaben von Georges Lentz in unserem Shop: