Feedback
Universal Edition - Karlheinz Stockhausen

 

Karlheinz Stockhausen
22.08.1928—05.12.2007

Der Komponist

Geboren 1928, Karlheinz Stockhausen war elf als der Zweite Weltkrieg ausbrach – alt genug, um die nachfolgenden Jahre mit dem Bewusstsein eines frühreifen Kindes und jungen Mannes zu erleben. Sein Bewusstsein war auch durch die Tragödien in seiner Familie geprägt. In seiner Autobiographie, verfasst 1970 für den Sender Freies Berlin, schrieb er folgendermaßen darüber:

„Beide Eltern stammten aus Bauernfamilien. Die Mutter wurde, nachdem sie in knapp drei Jahren drei Kinder geboren und in äußerster Armut gelebt hatte, schwermütig in eine ‚Heilanstalt’ eingeliefert und dort 1941 von Staats wegen umgebracht. Der Vater schlug sich ein paar Jahre mit Haushälterinnen herum, ...

alles lesen

Zur Musik

Kompositorische Wandlungen
von Rudolph Frisius

Es gibt Schlagwörter, die sich – trotz einer wohl unvermeidlichen Tendenz zur Vergröberung – zur ersten Standortbestimmung eines Komponisten eignen. Zu diesen Schlagwörtern gehört das Wort vom "konservativen Revolutionär", das Willi Reich zur Charakterisierung Arnold Schönbergs verwendete. Unter den Komponisten, die die zweite Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts maßgeblich prägten, dürfte am ehesten Karlheinz Stockhausen diese Bezeichnung verdienen. Die Neuerungen, die er initiierte, sind vielfältig und weitgehend auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden:

– entscheidende Beiträge zur Entwicklung des seriellen ...

alles lesen

10 von 42 Werken

alle Werke anzeigen

Weitere Kaufausgaben von Karlheinz Stockhausen in unserem Shop: