Feedback
Universal Edition - Ernst Krenek

 

Ernst Krenek
23.08.1900—22.12.1991

Der Komponist

1900 – geboren am 23. August in Wien

1906 – erster Musikunterricht und erste Kompositionsversuche

1916 – Beginn des Studiums bei Franz Schreker an der Wiener Musikakademie

1918 – Militärdienst

1919 – Philosophiestudium an der Wiener Universität (zwei Semester)

1920–23 – folgt Franz Schreker an die Staatliche Musikhochschule in Berlin;
Begegnung mit Ferruccio Busoni, Hermann Scherchen, Eduard Erdmann, Artur Schnabel u.a.

1921 – erste Kompositionen in freier Atonalität

1923–25 – Aufenthalt in der Schweiz, Begegnung mit Friedrich Gubler (Feuilleton-Chef der Frankfurter Zeitung), Rainer Maria Rilke und Werner Reinhart

1924 – erste Begegnung mit Theodor W. Adorno; ...

alles lesen

Zur Musik

Ernst Krenek, geboren 1900 in Wien, durchlebte fast das gesamte 20. Jahrhundert; er starb, 91-jährig, im amerikanischen Exil. Ja, „Exil“ ist wohl der berechtigte Ausdruck, hätte er doch nach dem Zweiten Weltkrieg durchaus in seine Heimat zurückehren können. Dass er dies nur zögerlich, und immer für kurze Zeit, tat, mag wohl daran gelegen haben, dass er sich in Österreich nicht mehr heimisch fühlte, zumal die dringende Bitte seitens der Vertreter des Musiklebens, sich wieder in Wien nieder zu lassen, ausgeblieben ist. Gleichzeitig fühlte er sich auch in Amerika fremd, trotz vieler Erfolge, langjähriger, aktiver Unterrichtstätigkeit und einer amerikanischen Frau. Ein ...

alles lesen

10 von 155 Werken

alle Werke anzeigen

Weitere Kaufausgaben von Ernst Krenek in unserem Shop: