Feedback
Universal Edition - Johannes Maria Staud – Berenice. Lied vom Verschwinden

Johannes Maria Staud

Johannes Maria Staud
Berenice. Lied vom Verschwinden

Entstehungsjahr: 2003
Instrumentierung: für Sopran, kleines Ensemble und Tonband
Komponist: Johannes Maria Staud
Textdichter: Durs Grünbein
Originalsprache: Deutsch
Solo: Sopran
Besetzung: 0 0 1 0 - 0 1 1 0 - Schl(2), Klav, Va(1), Vc(2), Kb(1), Tonbd
Besetzung Details:
Klarinette in B
Trompete in C
Posaune
1. Schlagzeug: Crotale (c4), Vibraphon, Shell-Chimes (mittelhoch), Crash-Becken (hoch), Chinesisches Becken (mittelhoch), Ride-Becken (tief), Tam-Tam (sehr tief), 7 Tempelblocks (von sehr tief bis hoch), zusätzlich zu div. Schlägeln werden ein Kontrabassbogen sowie eine dünne Stahlnadel (Metallstäbchen) behötigt
2. Schlagzeug: Crotale-Satz (c3-c5), Marimbaphon, 2 Chinesische Becken (hoch und mitteltief), Crash-Becken (mittelhoch), Tam-Tam (mitteltief), Wood-Chimes (mitteltief), 5 Holztrommeln (am besten klanglich homogene Kombination von Schlitz- und Log-Drums von sehr tief mittelhoch), zusätzlich zu div. Schlägeln werden ein Kontrabassbogen sowie eine dünne Stahlnadel (Metallstäbchen) benötigt
Klavier
Viola
1. Violoncello
2. Violoncello
Kontrabass
Tonband
Dauer: 12′
 
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben!

  • Staud Johannes Maria

  • Berenice. Lied vom Verschwinden





  • (Lieferadresse falls abweichend)

  • Welche Art von Material möchten Sie bestellen?
    (zb.: Klavierauszug oder Partitur)
Ansichtsmaterial bestellen Aufführungsmaterial bestellen Lizenzanfrage

Hörbeispiel

Berenice. Lied vom Verschwinden

Uraufführung

Ort: Witten / Deutschland
Datum: 10.05.2003
Orchester: Klangforum Wien
Dirigent: Emilio Pomàrico
Hauptsolisten: Petra Hoffmann, S

Werkeinführung

Berenice. Lied vom Verschwinden ist die 'Arie' einer unwirklich schönen Frau, die, an Schwindsucht leidend, langsam, aber unaufhaltsam zugrunde geht.

Dieses Stück - als Vorstudie zu einem abendfüllenden Musiktheaterwerk nach Edgar Allan Poe (UA: Mai 2004 bei der Münchener Biennale) konzipiert - stellt meine erste Arbeit dar, in der eine elektronisch generierte Klangebene mit einer vokal-instrumentalen zusammen geführt wird.

Nicht völlige Integration des Tonbandes in die Ensemble/Sopran-Textur, sondern gegenseitige Bereicherung stand im Mittelpunkt meines Interesses; auch kein Betonen der Unvereinbarkeit beider Sphären, sondern vielmehr ein gemeinsames Sich-Annähern an eine, sich im Laufe der Arbeit immer mehr präzisierende klangliche Idee (unter Einbeziehung der Verräumlichung), die auf vokal-instrumentalem Wege allein so wohl nicht möglich gewesen wäre.

Johannes Maria Staud

Ausgewählte Ausgaben zu diesem Werk sind auch als Sonderanfertigung käuflich erhältlich

Berenice. Lied vom Verschwinden

Versandkosten

Für Ihre Bestellung bieten wir folgende Versandmöglichkeiten an:

Deutschland    
Büchersendung Deutschland 1–3 Werktage EUR 3,00
Europa    
Economy Luftpost 6–10 Werktage EUR 9,95
Welt    
Economy Luftpost 10–15 Werktage EUR 14,95
Standard Luftpost 5–10 Werktage EUR 19,95