COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Claudio Monteverdi: Vespro della Beata Vergine

  • Marien Vesper
  • für 2 Soprane, Alt, 2 Tenöre, 2 Bässe, 2 gemischte Chöre und Orchester
  • 2 Fg, 3 Kor, 3 Trp(D), 4 Pos, Hf, Org, 2 Blfl, Cemb, Chitarrone - Vl.I, Vl.II, Va.I, Va.II, Vc.I(solo), Vc.II, Vc.III, Kb.I(solo), Kb.II
  • Dauer: 85’
  • Solisten:
    2 Soprane, Alt, 2 Tenöre, 2 Bässe
  • Instrumentierungsdetails:
    Violine I
    Violine II
    Viola I
    Viola II
    Violoncello I (solo)
    Violoncello II
    Violoncello III
    Kontrabass I (solo)
    Kontrabass II
    1. Blockflöte (Fifare=Traverso)
    2. Blockflöte (Fifare=Traverso)
    1. Kornett (1. Ob.)
    2. Kornett (2. Ob.)
    3. Kornett (3. Ob.)
    1. Trompete in D
    2. Trompete in D
    3. Trompete in D
    1. Posaune
    2. Posaune
    3. Posaune
    4. Posaune
    1. Fagott
    2. Fagott
    Orgel
    Cemb.
    Chitarrone (+Laute)
    Harfe
  • Chor: SSATTB
  • Komponist: Claudio Monteverdi
  • Herausgeber: Jürgen Jürgens
  • Inhaltsverzeichnis:
    Domine ad adiuvandum
    Dixit Dominus
    Nigra sum
    Laudate, pueri, Dominum
    Pulchra es
    Laetatus sum
    Duo seraphim
    Nisi Dominus
    Audi caelum
    Lauda, Jerusalem
    Sonata sopra "Sancta Maria ora pro nobis"
    Ave maris stella
    Magnificat
  • Anmerkungen: Erstveröffentlichung im Jahre 1610

Abdruckgenehmigung (digital/analog)

Angaben zum Werk

Anfragesteller

Informationen zur Publikation

Bitte kontrollieren Sie nochmals die von Ihnen angegebenen Daten - herzlichen Dank.

Die Lizenz, sowie unsere Konditionen erhalten Sie schriftlich. Durch Anklicken des Buttons "Anfrage senden" übermitteln Sie uns Ihre Daten, welche von der Universal Edition geprüft werden. Es steht der Universal Edition frei, Ihnen auf Grundlagen Ihrer Angaben ein Anbot zu übermitteln. Aus der Übermittlung Ihrer Anfrage kann noch kein Anspruch auf Erteilung einer Lizenz abgeleitet werden.

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke