Egon Wellesz: Die Nächtlichen

  • Tanzsinfonie in 9 Bildern von Max Terpis (1923)
  • Dauer: 28’
  • Instrumentierungsdetails:
    3 (1. auch Picc.)·2 - 4·3·3·1 - Pk., Schl.(4) - Hf. - Str.
  • Komponist: Egon Wellesz

Werkeinführung

Es ist kein Geschehen im konventionellen Sinn. In den 10 Bildern (...) rollen Visionen ab, die um Teilgebiete des Nächtlichen an sich kreisen und den zu dieser Zeit starken Bestrebungen nach neuem Ausdruck im Tanz Unterlagen zu liefern bemüht sind. Das erste Stück ist – ein Novum für die Zeit – nur für Schlagwerk geschrieben. Die anderen Stücke gehen, musikalisch als ausgesprochene Charakterzeichnungen geformt, in ihrer klanglichen Differenziertheit noch über die Alkestis hinaus.

Robert Schollum

Hörbeispiele

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke