Johannes Brahms: Klaviersonate
Johannes Brahms
Klaviersonate
EUR  11,95
 
Kontakt
Kontakt - Universal Edition
Haben Sie
noch Fragen?
zum Kontakt
Sicherheit
Zahlungsmöglichkeiten
 

Johannes Brahms: Klaviersonate für Klavier - f-Moll op. 5

  • Komponist: Brahms Johannes
  • für Klavier
  • Schwierigkeitsgrad: 5
  • Ausgabeart: Urtextausgabe
  • Reihe: Wiener Urtext Edition
  • Ausgabeinfo: Nach den Quellen herausgegeben von Christian Martin Schmidt unter Mitarbeit von Henriette Straub Fingersätze und Hinweise zur Interpretation von Peter Roggenkamp
  • Tonart: f-Moll
  • Opus: op. 5
  • UT50104
  • ISBN: 978-3-85055-097-0
  • ISMN: 979-0-50057-103-2
  • 23,1 x 30,3 cm
EUR  11,95

Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 
 
 

Kritische Neuedition mit wertvollen Anregungen zu Spieltechnik, Pedalisierung und Temponahme von Peter Roggenkamp.

 
 

Musterseite(n)

Beschreibung Urtextausgabe

Mit der 3. Sonate op. 5 schließt die Wiener Urtext Edition ihre begonnene wissenschaftlich-kritische Neuedition der Klaviersonaten von Johannes Brahms ab. Wie schon bei den Sonaten op. 1 und op. 2 hält sich der Notentext eng an die Quellen, vor allem an Brahms' Handexemplar der Erstausgabe, die in dem der Komponist seinen letzten schöpferischen Willen dokumentierte. Der kritische Bericht gibt nicht nur Rechenschaft über Entscheidungen des Herausgebers, sondern auch aufschlussreichen Einblick in das Werden der Komposition, das sich aus den nahezu lückenlos erhaltenen Quellen Stufe für Stufe rekonstruieren lässt. Wertvolle Anregungen zur Bewältigung spieltechnischer Probleme, Pedalisierung und Temponahme bieten Interpretationshinweise.

Inhaltsverzeichnis - Klaviersonate für Klavier

  • Sonate f-Moll op. 5
 

Pressestimmen

The best-known (and best) of Brahms's three early piano sonatas receives editorial care well up to Wiener Urtext's usual standard. The music Iayout is spacious, and welcoming enough to prompt a second Iook from pianists hitherto daunted by the work's technical demands. The thoughtful preface comments on Brahms's three distinct solo-piano periods: sonatas, variations, then short 'character' pieces, and the end-notes quote - quite extensively- many of Brahms's first thoughts in this much revised piece. Recommended.
Music Teacher 12/2009 (Michael Round)
Empfehlungen
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Regelmäßige Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuellen Gewinnspielen und exklusiven Vorabeinblicken.

 

UE Newsletter