Carl Reinecke: Sonaten für Violoncello und Klavier
Carl Reinecke
Sonaten für Violoncello und Klavier
EUR  31,50
 
Kontakt
Kontakt - Universal Edition
Haben Sie
noch Fragen?
zum Kontakt
Sicherheit
Zahlungsmöglichkeiten
 

Carl Reinecke: Sonaten für Violoncello und Klavier für Violoncello und Klavier

  • Komponist: Reinecke Carl
  • für Violoncello und Klavier
  • Schwierigkeitsgrad: 4
  • Ausgabeart: Urtextausgabe
  • Reihe: Wiener Urtext Edition
  • Ausgabeinfo: Herausgeber: Christiane Wiesenfeldt Fingersätze und Hinweise zur Interpretation: Manuel Fischer-Dieskau (Violoncello) Peter Roggenkamp (Klavier)
  • UT50272
  • ISBN: 978-3-85055-695-8
  • ISMN: 979-0-50057-321-0
  • 23,1 x 30,3 cm
EUR  31,50

Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung

 
 
 

Die drei Cellosonaten von Carl Reinecke - Komplett wieder zugänglich für die Praxis. Diese Ausgabe enthält den Urtext auf der Basis aller verfügbaren Quellen.

 
 

Musterseite(n)

Beschreibung Urtextausgabe

Hervorragende Alternativen zum Standardrepertoire für Violoncello und Klavier

Als langjähriger Gewandhaus-Kapellmeister in Leipzig zählte Carl Reinecke zu den bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Sein fruchtbares kompositorisches Oeuvre wurde weit über die Grenzen Deutschlands hinaus geschätzt. Seine drei Sonaten für Violoncello und Klavier sind von einer erstaunlichen musikalischen Qualität, die sie unmittelbar neben die Sonaten von Johannes Brahms stellt. Daher verwundert es nicht, dass eine CD-Einspielung aus den vergangenen Jahren bereits nach kurzer Zeit vergriffen war. Umso verwunderlicher ist es jedoch, dass eine namhafte Urtext-Ausgabe dieser Werke bislang fehlte; Cellisten mussten nicht selten auf Kopien der nur noch in wenigen Exemplaren erhaltenen Erstausgaben zurückgreifen. Diese Lücke schließt nun die Ausgabe der Wiener Urtext Edition. Sie vereint alle drei Sonaten in einem Band und erweitert damit das wenig reichhaltige Repertoire des 19. Jahrhunderts für Violoncello und Klavier um drei Meisterwerke romantischer Kammermusik.

"Die drei Cellosonaten von Carl Reinecke - Meisterwerke romantischer Kammermusik
"Komplett wieder zugänglich für die Praxis
"Urtext auf der Basis aller verfügbaren Quellen
"Praxisgerecht eingerichtet mit komfortablen Wendestellen und Ausklappseite in der Violoncellostimme

Inhaltsverzeichnis - Sonaten für Violoncello und Klavier für Violoncello und Klavier

  • 1. Sonate für Violoncello und Klavier a-Moll op. 42
  • 2. Sonate für Violoncello und Klavier D-Dur op. 89
  • 3. Sonate für Violoncello und Klavier G-Dur op. 238
 

Pressestimmen

(…) In dem sehr informativen Vorwort führt Christiane Wiesenfeldt in die Entstehungs- und Rezensionsgeschichte dieser Werke ein. Die Hinweise zur Interpretation, für das Cello eschrieben von Manuel Fischer-Dieskau, für das Klavier von Peter Roggenkamp, sind ebenfalls ausgesprochen hilfreich. Manuel Fischer-Dieskau, von dem auch die Fingersätze und Bogenstriche (Veränderungen wurden, kenntlich gemacht) stammen, weist darauf hin, dass Reinecke mit den virtuosen Möglichkeiten des Violoncellos noch relativ zurückhaltend umgegangen ist, die Daumenlage kommt beispielsweise insgesamt nur zweimal vor. (…) Die außerordentliche Sorgfalt, mit der diese wunderbare Edition erstellt wurde, wird auch durch den ausführlichen Revisionsbericht im Anhang dokumentiert - alles in allem eine sehr willkommene Bereicherung der spätromantischen Literatur für diese kammermusikalische Besetzung.
NMZ 12/2012
Empfehlungen
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Regelmäßige Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuellen Gewinnspielen und exklusiven Vorabeinblicken.

 

UE Newsletter