COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Wolfgang Rihm: 1. Streichquartett

  • für Streichquartett
  • Dauer: 8’
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Violine
    2. Violine
    Viola
    Violoncello
  • Komponist: Wolfgang Rihm
  • Widmung: Herrn Karl-Heinz Schellinger gewidmet

Werkeinführung

Wolfgang Rihm, der Frühreife, komponierte sein erstes Streichquartett mit 18 Jahren. Genauer: sein 1. Streichquartett, weil ein Stück in g-Moll für zwei Violinen, Viola und Violoncello schon 1966 entstand (uraufgeführt 1997), und ein weiteres zwei Jahre später (Uraufführung ebenfalls 1997). Als das erste mit Nummer bezeichnete Quartett 1987 aus der Taufe gehoben wurde, hatte Rihm schon ein beachtliches Oeuvre geschaffen, inklusive Streichquartette 3 bis 7. Rückblickend bescheinigten Kritiker dem Ersten einen erstaunlichen Aufbruch in Rihms kompositorische Zukunft.

Hörbeispiele

Uraufführung

Ort:
Hamburg (DE)
Datum:
15.06.1987
Hauptsolisten:
Roland Greutter, Melin Moon, Jakob Zeijil, Bernhard Gmelin

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke