COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Victoria Borisova-Ollas: Creation of the Hymn

  • für Streichquartett
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Violine
    2. Violine
    Viola
    Violoncello
  • Komponist: Victoria Borisova-Ollas

Werkeinführung

Dieses 2006 entstandene Streichquartett ist eine Reihe von Stimmungsbildern. Es schimmern der Komponisten russische Wurzeln und der Einfluss ihrer neuen skandinavischen Heimat durch, insbesondere im ersten und im letzten Satz. Victoria Borisova-Ollas besitzt die seltene Gabe, ergreifende Melodien zu schaffen, etwa ab Takt 152 (cantabile e molto espressivo) , im Largo, espressivo–Abschnitt, der allein dem Cello gewidmet ist, oder ab Takt 310, wo vor dem Tremolo-Hintergrund der zweiten Violine, der Viola und des Cello, die Violine mit Leidenschaft singt. Als Kontrast hört man schnelle, ruhelose Abschnitte oder verspielte, giocoso Musik. Vom ersten bis zum letzten Ton wird die Partitur von Euphonie gekennzeichnet.

Bálint Varga

Hörbeispiele

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke