COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Anton Webern: Im Sommerwind

(Bearbeiter: Roland Freisitzer)

  • für Kammerorchester
  • 1 1 2 1 - 2 1 1 0 - Pk, Hf, Klav, Str
  • Dauer: 15’
  • Instrumentierungsdetails:
    Flöte
    Oboe
    1. Klarinette in B
    2. Klarinette in B (+Bkl(B))
    Fagott
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    Trompete in C
    Posaune
    Pauken (+Hbck)
    Klavier
    Harfe
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Anton Webern
  • Bearbeiter: Roland Freisitzer

Werkeinführung

Anton Weberns Idyll Im Sommerwind habe ich für das Ensemble Kontrapunkte für Kammerorchester arrangiert. Da in diesem Konzert mit Bartóks Divertimento bereits eine Streicherbesetzung von 6.6.4.4.2 vorhanden war, habe ich ebenfalls diese Streicherbesetzung gewählt, da sich so möglichst viel von Weberns schillerndem Original einfangen ließ. Dazu kommt noch eine Bläserbesetzung von Flöte, Oboe, 2 Klarinetten, Fagott, 2 Hörner, Trompete, Posaune – sowie Pauke, Harfe und Klavier. So ist das ursprünglich für sehr großes Orchester (mit 6 Hörnern zB) komponierte Werk jetzt für Kammerorchester zugänglich.

(Roland Freisitzer)

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Musikverein, Brahms-Saal, Wien (AT)
Datum:
04.03.2019
Orchester:
Ensemble Kontrapunkte
Dirigent:
Peter Keuschnig

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke